Neues Corporate Design für die Unternehmensgruppe Leyrer + Graf

Neues Corporate Design für die Unternehmensgruppe Leyrer + Graf

Seit kurzem präsentiert sich der Baukonzern Leyrer + Graf in einem neuen, moderneren Erscheinungsbild, welches die strategische Stoßrichtung der Unternehmensgruppe unterstreicht.

"Ich will das beste Unternehmen – in jeder Hinsicht. Leyrer + Graf ist ein dynamisches, überdurchschnittlich erfolgreiches Bauunternehmen, welches mit Leidenschaft, Ausdauer und Persönlichkeit seine Ziele erreicht“.

BM DI Stefan Graf, CEO der Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.

„Wir bauen auf einem starken Fundament aus Geschichte, Verbundenheit und verfügen über jahrzehntelange Erfahrung und anerkannt hohes Know How. Darüber hinaus sehen wir uns als sehr fairen Partner und setzen auf das Vertrauen unserer Kunden".

BM DI Stefan Graf, CEO der Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.

Leyrer + Graf hat in den letzten Jahrzehnten ein gewaltiges und beispielhaftes Wachstum hingelegt und ist von einem mittelständischen Unternehmen zum Konzern geworden, und viel mehr noch zu einer bekannten Marke im Kernmarktgebiet.

Erfolgreiche Marken brauchen Innovation und Lebendigkeit, ohne ihre Identität zu verlieren und so wurde bereits vor über einem Jahr gemeinsam mit der betreuenden Werbeagentur „falknereiss“ mit Workshops und Analysen zur Optimierung des Außenauftritts von Leyrer + Graf begonnen. Dabei standen die Schlagworte „Prägnanz“, „Präsenz“ und „Größe“ im Vordergrund.

Zentrales Element des Markenauftritts bleibt weiterhin das Logo, welches in seiner ursprünglichen Form von BM Franz Graf, dem Vater des heutigen Firmenchefs bereits vor 45 Jahren entworfen wurde und nicht nur als Monogramm gedacht war, sondern auch einen konstruktiven Aspekt hatte und so z.B. als Verkehrsknotenpunkt gesehen werden kann oder auch als unbegrenzter Richtungsweiser für die Zukunft.

In Anbetracht der ursprünglichen Überlegungen, die nach wie vor Bestand haben, wurde das Logo einer sanften Weiterentwicklung mit großer Wirkung unterzogen. Die Proportionen blieben erhalten und die Bildmarke bildet nun mit dem Schriftzug eine Einheit. Die Schrift selbst ist prägnant und zeitgemäß und durch die Schreibweise in Großbuchstaben wird der Fokus stärker auf den Firmennamen gelenkt. Das kraftvolle und leuchtende Orange bzw. der besondere Grünton der Tochterfirma Graf-Holztechnik wurden beibehalten und nun auch beim Schriftzug eingesetzt.

„Unser großes Ziel, die äußere Wahrnehmung von Leyrer + Graf zu erhöhen und uns den Stellenwert einzuräumen, den wir auch verdienen, findet auch im Logo seinen Niederschlag. Auch die großen Marken, wie Coca Cola, BMW oder Nivea haben ihr Logo immer wieder geringfügig adaptiert und dem aktuellen Zeitgeist angepasst, ohne dass es jemandem groß aufgefallen ist. Veränderung ist auch immer ein Beweis für Dynamik und Entwicklung. Auch Marken müssen lebendig bleiben, um fit für die Zukunft zu sein“.

Mag. Simone Fröschl (Leitung Marketing & Kommunikation).

Sämtliche Geschäftsdrucksorten präsentieren sich nun im neuen Design und neben dem Außenauftritt auf den Baustellen mit neuen Bautafeln und Bauzaunnetzen, wurde auch der Fuhrpark neu ausgestattet. Das neue Corporate Design wird auch bei Druckwerken, Anzeigen und im digitalen Bereich eingesetzt.Leyrer + Graf führt das neue Erscheinungsbild in den kommenden zwei Jahren sukzessive ein.

Spacer mit 25px