Büroerweiterung am Standort Horn

Leyrer + Graf Büroerweiterung am Standort Horn feierlich eröffnet

Feste soll man bekanntlich feiern, wie sie fallen und genauso wie Leyrer + Graf arbeitet, wird auch gefeiert, nämlich auf höchstem Niveau. Gestern wurde bei herrlichem Spätsommerwetter die Erweiterung des Bürogebäudes am Leyrer + Graf Standort in Horn nach knapp sechsmonatigen Umbauarbeiten im Beisein der regionalen Politik und Wirtschaft sowie zahlreichen Mitarbeitern offiziell eröffnet.

Firmenchef Stefan Graf hat seine Begrüßungsworte mit der Aussage „Leyrer + Graf ist mehr als Bauunternehmen“ begonnen und sich dabei auf das Unternehmensleitbild berufen, welches für das Unternehmen eine Verpflichtung für die Zukunft darstellt.

Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir erfolgreich wachsen und wir investieren gerade in herausfordernden Zeiten, um unseren Fortschritt zu sichern, denn zukunftsorientiert zu agieren bedeutet auch lösungsorientiert zu handeln. Es werden heuer insgesamt über 20 Mio. € in die betriebsinterne Infrastruktur investiert und 1,5 Mio. € davon betreffen nun die Büroaufstockung in Horn.

BM Dipl.-Ing. Stefan Graf, Geschäftsführender Gesellschafter Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.

Der Standort Horn ist in der Firmengeschichte von Leyrer + Graf schon sehr lange von zentraler Bedeutung und nach einer massiven Erweiterung des Bauhofes 2014, wurde nun auch in Hinblick auf die Büroräumlichkeiten ausgebaut.

Die Aufstockung unseres Büros in Horn ist aus Kapazitätsgründen aufgrund der organisatorischen Zusammenführung zweier Gruppen in Gmünd und Horn zu einer Abteilung `Sonder- und Objektbau` notwendig geworden. Es macht natürlich aus organisatorischer Sicht Sinn, wenn eine Abteilung mit derselben strategischen Ausrichtung auch von einem Standort aus als Team agiert.

BM Ing. Peter Ullrich, Geschäftsführer Hochbau Leyrer + Graf

Anfang März 2016 haben die Bauarbeiten für die Aufstockung begonnen. Das bestehende Bürogebäude, welches Anfang der 90er Jahre im Horner Gewerbepark entstanden ist, hat ein zweites Obergeschoß in Holzrahmenbauweise durch das Tochterunternehmen Graf-Holztechnik erhalten. Auf ca. 500 zusätzlichen m² wurde Platz für 21 Mitarbeiter (Büros, Besprechungszimmer, …) geschaffen.

Derzeit wurde (noch) nicht das ganze L-förmige Gebäude aufgestockt, jedoch die Erweiterungsmöglichkeit für die Komplettaufstockung vorgesehen und miteingeplant, sodass diese dann sehr rasch und unkompliziert erfolgen kann.

Ende August wurden die Arbeiten abgeschlossen und mit Anfang September die neuen Räumlichkeiten bezogen.

Die Geschäftsführung bedankte sich bei allen am Projekt beteiligten Mitarbeitern für die rasche und professionelle Abwicklung sowie für ihr Engagement.

Wir funktionieren wie ein Schweizer Uhrwerk und es ist schön zu sehen, wenn alle Zahnräder perfekt ineinander greifen. Großes Lob an alle für den reibungslosen und unfallfreien Ablauf.

BM Dipl._ing. Stefan Graf

Bezirkshauptmann Mag. Johannes Kranner bezeichnete Leyrer + Graf als Vorzeigebetrieb und verlässlichen Partner mit strategischem Weitblick.

Man spürt, dass dem Familienunternehmen mit Konzerngröße die Mitarbeiter viel bedeuten und die wiederum leben diesen Spirit auch.

Mag. Johannes Kranner, Bezirkshauptmann Horn

Im Anschluss an die Reden erfolgte die Segnung des neuen Geschoßes durch Pater Dr. Albert Groiß und Seniorin Mag. Birgit Schiller.

Musikalisch wurde der Festakt von „4er Brass“ unter der Leitung von Harald Schuh begleitet.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Stefan Graf und der „Übergabe“ der neuen Büroräumlichkeiten an die Mitarbeiter erfolgte ein Rundgang im neuen Stockwerk mit den Festgästen und anschließendem gemütlichen Beisammensein im Festzelt.

Spacer mit 25px