News
03.03.2021

Bauprofis von morgen: Winterschulung für LEYRER + GRAF Lehrlinge

Gmünd, am 03.03.2021. Bei Leyrer + Graf werden die Wintermonate intensiv für Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen genützt, wovon vor allem die Nachwuchs-Fachkräfte stark profitieren. Im Februar haben die Tiefbau-Lehrlinge die jährliche Winterschulung im Schotterwerk Schrems (NÖ) besucht. So hat der Bau-Nachwuchs die Möglichkeit von erfahrenen Kollegen zu lernen, wertvolle Inputs zu erhalten sowie das Fachwissen zu vertiefen und festigen.

In kleinen Gruppen durchliefen die Bau-Profis von morgen die zweiwöchige Ausbildung in Form von verschiedenen Lehreinheiten und Trainings in den Bereichen Schalung, Baustoffkunde, Kanalbau, Plasterungen, Kleingeräte, Mathematik und Betontechnologie. Mit der Auffrischung des theoretischen und praktischen Wissens sind die Jungs bestens vorbereitet für ein weiteres spannendes Lehrjahr auf den Baustellen. Dank absolviertem Corona-Schnelltest konnten die Trainings teilweise auch ohne Maske stattfinden.

Natürlich finden für alle Lehrlinge in den jeweiligen Berufen spezielle Trainings und Übungswochen statt, um deren Fertigkeiten zu schulen und festigen, denn Leyrer + Graf ist sich seiner sozialen Verantwortung als Ausbildungsstätte für die Jugend sehr bewusst. Der hohe Qualitätslevel der Lehrlingsausbildung spricht für sich, denn die eigenen Lehrlinge zählen zu den Besten innerhalb der Branche.

Aktuell gesucht
Letztes Jahr haben rund 50 Lehrlinge ihre Ausbildung begonnen. Derzeit werden noch Hochbauer, Betonbauer, Tiefbauer, Elektrotechniker, Pflasterer und Zimmerer für die Standorte Gmünd, Horn, Traun, Wien, Schwechat und Bad Pirawarth gesucht.

Das hast du dir verdient
Auf die zukünftigen Lehrlinge wartet nicht nur eine qualitativ hohe Ausbildung, sondern auch interessante Goodies, wie ein Smartphone oder die Übernahme der Kosten für den Führerschein B sowie lukrative Prämien für besondere Leistungen. Darüber hinaus werden die Lehrlinge im Rahmen ihrer Ausbildung mit einem Tablet ausgestattet, welches nach erfolgreich absolvierter Lehrzeit in ihr Eigentum übergeht.

Eine Lehre am Bau lohnt sich somit in jeder Hinsicht, denn auch die Lehrlingsentschädigung für all unsere Lehrberufe am Bau (€ 1.020,- im 1. LJ, € 1.530,- im 2. LJ, € 2.040,- im 3. LJ und € 2.296,- im 4. LJ als Doppellehre) kann sich sehen lassen.

Weitere Infos zur Lehrausbildung, den Schnuppertagen und die Möglichkeit zur Bewerbung gibt es auf: www.lehre.leyrer-graf.at