Karriere und Entwicklung

Karrierewege

Die Entwicklungsmöglichkeiten bei Graf‑Holztechnik sind vielfältig. Die Veränderung und Weiterentwicklung ist in alle Richtungen möglich.

Wir möchten unsere Mitarbeiter auf ihrem Weg bestmöglich unterstützen und so bekommen beispielsweise junge Techniker einen Senior als Mentor zur Seite gestellt. Nachwuchsführungskräfte nehmen an einem Leadership-Programm teil. Mitarbeitergespräche finden jährlich statt. Dabei wird über Ziele gesprochen und die Erwartung an die jeweilige Führungskraft definiert.

GARANTIERT erfolgreich.

Mit Fleiß und Ehrgeiz stehen bei Graf‑Holztechnik viele Wege offen.

Lehrling   Facharbeiter
Facharbeiter   Polier
Polier   Techniker
Techniker   Bauleiter
Bauleiter   Gruppen- oder Abteilungsleiter
Sachbearbeiter   Teamleiter
    Uvm.

Aus- und Weiterbildungen

Die flexiblen Entwicklungsmodelle ermöglichen verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten.

Graf‑Holztechnik investiert sehr viel in die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter und unterstützt diese finanziell und organisatorisch wie z.B. in Hinblick auf die Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung für die Dauer der Ausbildung, der Beteiligung an Studienarbeiten sowie durch die Möglichkeit der Inanspruchnahme der Bildungskarenz.

Darüber hinaus unterstützt Graf‑Holztechnik die Weiterqualifizierung von Hilfsarbeitern zu Facharbeitern oder von Facharbeitern zu Polieren. Auch Lehrlinge werden auf ihrem Weg über den Facharbeiter, zum Polier, zum Techniker bis zum Bauleiter gefördert.

Onboarding

Um die Eingliederung neuer Mitarbeiter zu fördern, findet in den ersten Monaten ein Onboarding-Prozess statt. Dabei handelt es sich nicht nur um die fachliche Einarbeitung und das Heranführen unserer Unternehmenswerte, sondern auch um die soziale Aufnahme durch Kollegen und Vorgesetzte in die Gemeinschaft. Für uns ist sehr wichtig, dass sich neue Kollegen willkommen fühlen, sich gut in Team und in unser Unternehmen integrieren. 

Individuelle Mitarbeiterförderung

Wir investieren viel in die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter und unterstützen diese finanziell und organisatorisch. Die Entwicklungsmöglichkeiten umfassen sowohl die Weiterqualifizierung vom Lehrling über den Facharbeiter zum Polier, zum Techniker bis hin zum Bauleiter als auch vom HTL Absolventen als Techniker über den Bauleiter bis hin zum Leiter einer Organisationseinheit.
Flexible Entwicklungsmodelle ermöglichen verschiedene Aufstiegschancen.

Leadership-Trainings

Durch ein spezielles Leadership-Training werden unsere Führungskräfte im Handeln gestärkt. Im Zentrum stehen die kompetente Wahrnehmung der Führungsrolle und die ergebnis- und entwicklungsorientierte Führung von einzelnen Mitarbeitenden und Teams.

Qualifikationsplan

Um die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter zu intensivieren, finden regelmäßige Inhouse-Schulungen statt, welche ein kontinuierliches Wissens-Update sowie einen Erfahrungsaustausch mit den Mitarbeitern von allen Standorten ermöglichen.

Praktikum und Projektarbeiten

Praktikum

Jährlich werden mehrere Praktikumsplätze angeboten

Damit können bei Graf‑Holztechnik vor allem in den Sommermonaten nicht nur erste Berufserfahrungen gesammelt werden, sondern auch Kontakte für die berufliche Zukunft geknüpft werden.

Viele HTL-Schüler oder Studenten, die während ihrer Schul- bzw. Studienzeit ein Praktikum absolviert oder in Form eines Teilzeitjobs bei uns gearbeitet haben, konnten nach deren Abschlüssen auch für eine Fixanstellung gewonnen werden.

Hier geht's zum Online-Formular für ein Berufspraktikum

ZUM FORMULAR

Projektarbeiten

Gerne betreuen wir bei geeigneten und interessanten Themen auch Projektarbeiten, doch aufgrund der intensiven Unterstützung ist nur eine begrenzte Anzahl möglich.


Anfragen richten Sie bitte an Frau Mag. Verena Fida über karriere@graf-holztechnik.at.