Ein Mitglied der Unternehmensgruppe LEYRER + GRAF

LEYRER + GRAF stattet Mitarbeiter des Impfzentrums Gmünd mit Poloshirts aus

LEYRER + GRAF stattet Mitarbeiter des Impfzentrums Gmünd mit Poloshirts aus

2.400 Impfungen pro Woche sind in der Gmünder Impfstraße möglich, dazu kommen Angebote in Firmen und im niedergelassenen Bereich. Um das zu ermöglichen, sind mittlerweile 140 Ehrenamtliche und tageweise Aushelfende im Einsatz. Angesichts der Vielfalt der verschiedenen Organisationen vom Roten Kreuz bis zum Zivilschutzverband, sei allmählich der Bedarf für eine einheitliche Linie offensichtlich geworden.

Mit Leyrer + Graf wurde ein Sponsor gefunden. „Durch die begonnene Umsetzung der Impfstrategie stehen wir nun am erhofften Wendepunkt in der COVID-19 Pandemie. Ich bedanke mich bei allen Mithelfern, die durch ihren Einsatz eine Rückkehr zu einem gewohnten Leben und Arbeiten ermöglichen“, so BM Dipl.-Ing. Stefan Graf.

Vergangene Woche wurden 140 Poloshirts im Beisein von Landesrat Ludwig Schleritzko, Nationalrats-Abgeordneter Martina Diesner-Wais und Bürgermeisterin Helga Rosenmayer von CEO Stefan Graf an das Impfteam von Bezirkshauptmann Stefan Grusch übergeben.

Landesrat Schleritzko machte sich vor Ort auch gleich ein persönliches Bild vom Geschehen im Impfzentrum und hielt fest: "Der Erfolg der NÖ Impfkampagne liegt unter anderem in der großartigen Organisation von allen Beteiligten. Gerade vor Ort sieht man, mit welchem Einsatz gearbeitet wird, um die größte Gesundheitskrise seit Jahrzehnten in den Griff zu bekommen."

Fotos: © NLK Pfeiffer

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.