Sole-Felsen-Bad, Gmünd

Sole-Felsen-Bad, Gmünd

ausgezeichnet mit dem bsw-Award 2007 in Silber

Spacer mit 25px

Haupttragwerk

  • Primärkonstruktion aus einfach gekrümmten Brettschichtholz (BSH) -Trägern (F60)
  • Teilweise sind diese als Doppelbinder ausgeführt (schlanke Querschnitte).
  • Aufgrund der Dachgeometrie (gegenläufigen Wellen) weist jeder Binder andere Krümmungsradien und Abgratungen (auch innerhalb eines jeden Binders) auf.
  • Den Dachabschluss bildet ein um das ganze Gebäude laufender 2-fach gekrümmter Fassadenträger.
  • Die Konstruktion lagert auf drei ovalen Ortbeton-Türmen und auf Rundsäulen aus BSH, die teilweise als vertikale Pendelstützen und als V-Stützen ausgebildet sind.
Spacer mit 25px

Sekundärkonstruktion

Die Dachsparren sind aufgrund der Dachgeometrie (gegenläufige Wellen und unterschiedliche Radien der Hauptträger) in sich verdrillt: 

  • maximale Verwindung entlang der Sparrenachse: 40 Grad
  • Verwindung der einzelnen Sparren: bis zu 8 Grad
  • Brandwiderstandsklasse: F30.

Darauf kommt der Dachaufbau samt extensivem Gründach zu liegen.

Spacer mit 25px

Glasfassade mit tragender Holzkonstruktion

Die tragende Konstruktion der geschwungenen Westfassade wurde aus Kerto-S-Furnierschichtplatten errichtet.

Teile der Ostfassade sind in Holz-Elementbauweise ausgeführt.

Spacer mit 25px

Facts:

Bauherr: Sole-Felsen-Bad Waldviertel GmbH, Gmünd

Architekt: Gollwitzer Architekten, Deggendorf (Deutschland)

Spacer mit 25px
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.